Generalleutnant Joe Collins

Generalleutnant Joe Collins

„Lightning“ Joe Collins war für sein wildes Draufgängertum bekannt, wenn es galt, dem Feind nachzusetzen. In der Normandie kommandierte er das amerikanische 7. Korps beim Ausbruch von dem Landungskopf und zeichnete sich bei Operationen in Cherbourg und St. Lo aus. Beim Vormarsch durch Deutschland erwies sich Collins als hervorragender Kommandeur, der mit seinen Truppen bei Remagen den Rhein überquerte und die Umkreisung des Ruhrgebiets leitete. Im April 1945 wurde er zum Generalleutnant befördert.

Generalleutnant Joe Collins