General Omar Bradley

General Omar Bradley

Nachdem er in Nordafrika und Sizilien mit Auszeichnung gedient hatte, wurde General Omar Bradley zum Befehlshaber bei der amerikanischen Landung in der Normandie im Jahr 1944 bestimmt. Als Kommandeur, dessen Befehl über eineinviertel Millionen Mann unterstanden, war Bradley für einige der wichtigsten Operationen im Westen verantwortlich. Seinen Ruf als Stratege und großer militärischer Führer erwarb er sich hauptsächlich in Frankreich. Obgleich von kühlem Wesen, war Bradley bei seinen Soldaten sehr beliebt und kann als amerikanischer Kommandeur des 2. Weltkriegs bezeichnet werden, dem der Erfolg am längsten treu blieb.

General Omar Bradley